Wie nimmt man CBD-Öl ein?

Veröffentlicht amAugust 04 2021

Cannabidiol ist zu einem der neuen Wundermittel im 21.NS Jahrhundert mit vielen Anwendungsmöglichkeiten und gesundheitlichen Vorteilen. CBD-Öl ist beliebt zur Linderung vieler Beschwerden, einschließlich Angstzuständen, angstbedingten Herzproblemen und vielen anderen. Darüber hinaus ist es auch bekannt, Krebspatienten Schmerzen zu lindern. Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie auch von den verschiedenen Anwendungen profitieren können, sind hier die verschiedenen Möglichkeiten, wie Sie CBD-Öl einnehmen können:

Wie nimmt man CBD-Öl ein?

  • Tinkturen
  • Gummibärchen
  • Balsame
  • Salben
  • Lotionen
  • Münzen
  • Weiche Gele
  • Roll-on-Gele

Dies sind einige der gebräuchlichsten Arten, CBD-Öl zu konsumieren, und es gibt verschiedene CBD-Produkte, die Sie im Internet finden können, um Ihnen bei der Behandlung von Gesundheitsproblemen zu helfen.

Orales vs. topisches CBD

Abgesehen davon, dass es in zahlreichen Formen erhältlich ist, ist die CBD-Dosierung in zwei Hauptformen erhältlich: oral und topisch. Einfach ausgedrückt nehmen Menschen orale CBD-Produkte ein, während topische CBD-Produkte äußerlich angewendet werden.

Lassen Sie uns etwas ausführlicher darüber sprechen. Wenn Sie über die Wirksamkeit von CBD-Produkten sprechen, stoßen Sie möglicherweise auf den Begriff „Bioverfügbarkeit“. Dies bezieht sich darauf, wie viel CBD Ihr Körper tatsächlich aufnimmt. Daher sind Produkte mit höherer Bioverfügbarkeit tendenziell wirksamer.

Orales CBD

Orales CBD beinhaltet die Einnahme von CBD durch den Mund. Darüber hinaus können Sie CBD auf zwei Arten konsumieren: sublingual oder durch Einnahme.

Wenn Sie CBD sublingual konsumieren, müssen Sie einige Tropfen CBD-Öltinktur unter Ihre Zunge geben und nach 40 bis 60 Sekunden schlucken. Sie gelangen durch die Kapillaren in Ihrem Mund in Ihren Blutkreislauf. Die sublinguale Verabreichung hat die höchste CBD-Bioverfügbarkeit.

Die Einnahme von CBD beinhaltet das Schlucken einer CBD-Kapsel, eines Gummis oder eines anderen essbaren CBD-Produkts. Das CBD-Öl geht beim Schlucken durch Ihr Verdauungssystem und gelangt in Ihre Leber. Das bedeutet, dass sie verstoffwechselt werden, bevor sie ihr Ziel erreichen. Dieser Vorgang wird als First-Pass-Metabolismus bezeichnet.

Nach dem Stoffwechsel werden die restlichen Substanzen aus dem CBD-Öl in den Blutkreislauf geschickt. Leider erhalten Sie durch die Verdauung nicht die volle Wirksamkeit des CBD, was es etwas weniger bioverfügbar macht als die sublinguale Anwendung.

Topisches CBD

Topische CBD-Produkte sind wirksam bei der Linderung von körperlichen Symptomen und Schmerzen in Ihrem Körper. Sie können sie auf einen bestimmten Körperteil auftragen und sie werden in die Poren und die Epidermis Ihres Körpers aufgenommen. Die topische Anwendung von CBD-Produkten hilft auch dabei, die Haut gesund und mit Feuchtigkeit versorgt zu halten.

Die topische Anwendung ist praktisch und viel schneller als die orale Einnahme. Darüber hinaus ist es auch für Personen geeignet, die es zum ersten Mal probieren, insbesondere wenn sie es nicht durch den Mund konsumieren möchten. Diese Anwendungsmethode transportiert das CBD jedoch nicht in den Blutkreislauf. Zu den topischen CBD-Produkten gehören Balsame, Lotionen und Cremes.

Unter den beiden Methoden zum Konsum von CBD-Öl ist die sublinguale Verabreichung die effektivste Methode. CBD-Öl ist der schnellste Weg, um Ihren Blutkreislauf zu erreichen, ohne in mehrere unbrauchbare Substanzen zu zerfallen. Wenn Sie Ihre CBD-Reise gerade erst beginnen, können Sie sich entscheiden, mit einer topischen Anwendung zu beginnen, die sehr effektiv bei der Linderung chronischer Schmerzen und akuter Schmerzen von außen sein kann.

Wie nimmt man CBD-Öl ein?

Nachdem wir nun den oralen und den topischen Konsum behandelt haben, lassen Sie uns die Konsummethoden genauer besprechen:

Tinktur

Eine CBD-Öl-Tinktur ist eine der gebräuchlichsten und effektivsten Methoden zur Einnahme von CBD-Öl und gehört zur Kategorie der sublingualen CBD-Anwendung, die eine hohe Bioverfügbarkeit aufweist. Egal, ob Sie zum ersten Mal Anwender sind oder seit vielen Jahren CBD-Öl einnehmen, eine Tinktur ist eine großartige Möglichkeit, die maximalen Vorteile von CBD-Öl zu nutzen.

Eine CBD-Öltinktur wird aus einem Hanfpflanzenextrakt hergestellt, nicht aus der Marihuana-Pflanze. Sie finden aCBD-Tinktur in Vollspektrum-, Breitspektrum- oder isolierten Sorten.

Der beste Weg, die Tinktur zu konsumieren, besteht darin, Tröpfchen davon unter die Zunge zu geben und sie dort für 30 bis 40 Sekunden zu belassen. Dann schlucke es. Die Wartezeit ermöglicht es dem CBD-Öl in der Tinktur durch die Kapillaren in Ihrem Mund in den Blutkreislauf zu gelangen, genauer gesagt die Wange, das Zahnfleisch und unter der Zunge. 

Die Aufnahme kann durch Einreiben von Tinkturen in das Mundgewebe verbessert werden. Sobald Sie den Trank geschluckt haben, gelangt er in Ihr Verdauungssystem, wo der Prozess des First-Pass-Metabolismus stattfindet. Da jedoch ein Großteil des CBD-Öls bereits durch die Kapillaren in Ihren Blutkreislauf aufgenommen wird, beeinflusst der Stoffwechselprozess die Bioverfügbarkeit der Verbindungen nicht so stark wie bei anderen Methoden.

Als nächstes reagiert das Endocannabinoid-System Ihres Körpers mit dem CBD und erreicht eine sogenannte Homöostase. Innerhalb von 20 Minuten, nachdem Sie die Tropfen in Ihren Mund gegossen haben, werden Sie die Wirkung der CBD-Tinktur spüren, was schneller ist als bei vielen anderen CBD-Anwendungen, die Sie möglicherweise finden.

Während Tinkturen viele Vorteile haben, gibt es einige geringfügige Nebenwirkungen. Dazu können Mundtrockenheit und Leberstoffwechsel gehören. Aber keine Sorge. Sobald Sie CBD regelmäßig konsumieren, sollte sich Ihr Körper anpassen. Es gibt auch einige signifikante Arzneimittelinteraktionen. Sie sollten mit Ihrem Apotheker über andere Medikamente sprechen, die Sie einnehmen.

Gummibärchen

Das Wort Gummibärchen würde Sie sofort an Gummibärchen denken lassen. In einem ähnlichen Konzept, CBD-Gummis sind weich und matschig und bestehen aus den gleichen Zutaten, nämlich Zucker oder Zuckeraustauschstoff, künstlichem Aroma und einem Verdickungsmittel, das ihm die geleeartige Textur verleiht. Diese Zutaten werden kombiniert, erhitzt und in Formen gegossen. Während des Erhitzens wird CBD-Öl hinzugefügt, um sicherzustellen, dass es sich vollständig mit den anderen Zutaten vermischt.

Wenn Sie ein CBD-Gummi über den Mund einnehmen, gelangt es in Ihr Verdauungssystem, wo es durch den Stoffwechsel abgebaut wird, bevor es an die Leber weitergeleitet wird. Dann aktiviert es das Endocannabinoid-System des Körpers und die Rezeptoren im Körper finden heraus, welcher Teil des Körpers nicht richtig funktioniert.

Der eigentliche Grund, warum CBD-Öl wirksam ist, liegt darin, dass es mit dem Endocannabinoid-System in Ihrem Körper interagieren kann, was den Heilungsprozess ein wenig erleichtert. Es gibt noch viele andere Vorteile bei der Verwendung von CBD-Gummis. In erster Linie ist ein CBD-Gummi durch das Schlucken viel einfacher einzunehmen, insbesondere für Menschen, die gerade erst mit ihrer CBD-Reise beginnen. Es ist eine einfache Möglichkeit, eine vorab abgemessene CBD-Dosierung als Starter einzunehmen.

Sobald das CBD-Gummy einsetzt, können Sie die vielen potenziellen gesundheitlichen Vorteile erleben, von denen einer ein entspannter Geisteszustand ist. Wenn Sie es kurz vor einem heißen Bad oder einer heißen Dusche einnehmen, kann die Wirkung deutlich zunehmen.

Darüber hinaus können Sie CBD-Gummis konsumieren, um die Erholung nach dem Training zu beschleunigen. Sie erweitern und entspannen Ihre Arterien, was zu einem niedrigeren Blutdruck und einer schnelleren Erholung nach dem Training führt.

Balsame

Wenn es um Schmerzlinderung geht, sind CBD-Balsame eine wunderbare Lösung, die Beschwerden oder Schmerzen im Körper sofort lindern kann. Balsame sind eine Art topisches CBD-Produkt, das oft mit anderen beruhigenden und pflegenden Substanzen wie Teebaumöl oder Eukalyptus gemischt wird. Eine CBD-Balsam-Einreibung ist genau das, was Sie brauchen, um sich von einer Muskelverstauchung, Muskelkater, Gelenkschmerzen oder anderen Muskel-, Gelenk- oder Gewebeschmerzen zu erholen, die die Bewegung erschweren.

Die Wirksamkeit des Balsams hängt von der darin enthaltenen CBD-Menge ab, und Sie können dies oft auf dem Etikett des CBD-Produkts feststellen. Wenn Sie starke oder chronische Schmerzen haben, müssen Sie möglicherweise einen Balsam mit einer höheren CBD-Dosierung kaufen.

CBD-Balsame sind an bestimmten Körperstellen wirksam. Wenn der Balsam gut auf den schmerzenden Körperteil einmassiert wird, dringt der Balsam in die Epidermis ein und reagiert mit den in Ihrer Haut vorhandenen Cannabinoid-Rezeptoren, was eine schnellere Schmerzlinderung ermöglicht. Sobald sich das CBD im Balsam an die Rezeptoren bindet, verringert es Entzündungen und lindert die Schmerzwahrnehmung.

Aufgrund seiner verschiedenen Vorteile bei Muskelschmerzen sind CBD-Balsame für die Erholung nach dem Training weit verbreitet. Sie können Ihnen auch helfen, Sportverletzungen schneller zu heilen. CBD kann die Heilung von Muskelrissen beschleunigen, die bei Menschen, die regelmäßig trainieren oder Sport treiben, weit verbreitet sind.

Stellen Sie jedoch sicher, dass der CBD-Balsam nicht mit offenen Wunden oder verletzter Haut in Kontakt kommt, da er fürchterlich stechen kann, was neben den Schmerzen, die Sie verspüren, viele Reizungen verursacht. Halten Sie außerdem beim Auftragen des Balsams die Hände von den Augen fern und waschen Sie sich sofort die Hände, wenn Sie fertig sind.

Salben

Ähnlich wie Balsame sind CBD-Salben so formuliert, dass sie Schmerzen, Beschwerden oder andere Hauterkrankungen lindern, die Sie möglicherweise stören. Sie werden auch von den Poren Ihrer Haut aufgenommen und gelangen nicht in den Blutkreislauf. Salve ist eine Lipidflüssigkeit, das heißt, sie enthält Öl, das als Träger des CBD-Öls dient, das die Haut aufnimmt.

Alles, was Sie tun müssen, ist eine dünne Schicht CBD-Salbe mit den Fingern auf die betroffene Stelle Ihres Körpers aufzutragen, und Ihre Haut beginnt fast sofort, die CBD-Verbindungen aufzunehmen, was eine beruhigende und beruhigende Wirkung hat, die Sie von allen Arten von befreit Beschwerden und Reizungen im lokalen Bereich, einschließlich des tiefen Gewebes. Die Verwendung von CBD-Salben hat sich auch bei Hauterkrankungen wie Dermatitis und Psoriasis als wirksam erwiesen, da sie dem Endocannabinoid-System ermöglicht, eine Homöostase zu erreichen.

Ähnlich wie CBD-Balsam enthalten Salben auch eine Kombination aus Lipiden und fetten Ölen mit wenig oder gar keinem Wasser. Dies verleiht ihnen eine andere Textur als Lotionen und Cremes sowie eine unterschiedliche Bioverfügbarkeit. Achten Sie darauf, das Etikett jeder Salbe zu überprüfen, die Sie kaufen möchten, insbesondere den CBD-Gehalt.

CBD-Salben sind hochwirksam bei der Bekämpfung von lokalisierten Schmerzen, da Sie es nicht einnehmen oder warten müssen, bis es in den Blutkreislauf gelangt. Darüber hinaus sind die Effekte auch schneller und lang anhaltender.

Lotionen

CBD-Lotionen haben eine ähnliche Konsistenz wie CBD-Balsame und -Salben, haben jedoch eine Formel auf Wasser- oder Ölbasis, was sie leichter und saugfähiger macht. Sie sind auch ein CBD-Produkt mit topischer Verabreichung und können direkt auf die schmerzende oder juckende Körperstelle aufgetragen werden. Darüber hinaus haben sie eine höhere Bioverfügbarkeit als Balsame oder Salben, da sie leicht durch die Poren in die Haut aufgenommen werden.

Abgesehen von der Schmerzlinderung können Sie CBD-Lotionen als Alternative zu Feuchtigkeitscremes verwenden. CBD enthält viele Antioxidantien, die die Haut erfrischen und verjüngen. Darüber hinaus enthalten sie Vitamin B-Komplex und Aminosäuren, die eine gesunde Haut fördern. Es spendet nicht nur Feuchtigkeit und beruhigt, sondern hält auch Ihr Hautbild im Gleichgewicht und mildert Zeichen der Hautalterung deutlich. Achten Sie darauf, die Menge an CBD zu überprüfen, die in der von Ihnen gewählten Lotion enthalten ist. Wenn Sie es zum ersten Mal verwenden, beginnen Sie unbedingt mit einer geringeren Konzentration.

Münzen

Wenn Sie nach einer einfachen und natürlichen Möglichkeit suchen, CBD-Öl zu konsumieren, sind Pfefferminzbonbons eine großartige Option. Sie werden zubereitet, indem alle Zutaten, die in Minzbonbons verwendet werden, mit Hanfextrakt gemischt werden, um kleine, abgerundete Esswaren herzustellen, die Sie bei Bedarf in den Mund nehmen können. Sie sind nicht nur hochwirksam, sondern schmecken auch fantastisch. Sie halten Ihren Atem frisch, zusammen mit den anderen gesundheitlichen Vorteilen.

Wenn Sie CBD-Öl in anderer Form konsumieren, müssen Sie sich aufgrund der Terpene und Ester in der Cannabispflanze an seinen grasigen und bitteren Geschmack gewöhnen. CBD-Minzbonbons bringen alle Vorteile, die Sie von CBD-Tinkturen, Gummibärchen oder jeder anderen Methode erfahren können. Sie können zur Schmerzlinderung verwendet werden. Die Wirksamkeit des CBD-Produkts hängt natürlich von seinem Inhalt und seiner Qualität ab.

CBD-Minzbonbons sind praktisch für Menschen, die zum ersten Mal CBD-Öl konsumieren, da sie dem Geschmack standhalten und die gesundheitlichen Vorteile erleben können, ohne sich krank zu fühlen. Wie alle CBD-Esswaren durchlaufen auch diese Pfefferminzbonbons das Verdauungssystem und werden in verschiedene Substanzen metabolisiert, bevor sie die Leber erreichen, wobei sie letztendlich mit dem Endocannabinoid-System in Ihrem Körper interagieren. Sie können eine Stunde vor dem Schlafengehen oder nach einem Training oder einer Sporteinheit eine CBD-Minze platzen lassen. Ihre Wirkung beginnt innerhalb von 20 bis 40 Minuten zu wirken.

Weiche Gele

Vielleicht haben Sie weiche Gele gesehen oder davon gehört, wenn Sie auf die Multivitamintabletten gestoßen sind, die sie oft in der Apotheke oder im Supermarkt verkaufen. Ebenso sind CBD-Weichgele ideal, um Menschen bei ihren gesundheitlichen Problemen, Krankheiten, Schmerzen oder Beschwerden zu helfen. Das Beste an ihnen ist, dass sie leicht zu schlucken sind, genau wie CBD-Gummis. Dies macht sie zu einer hervorragenden Option für Menschen jeden Alters.

Darüber hinaus, CBD-weiche Gele sind praktisch geschmacksneutral, sodass Sie sich nicht mit dem grasigen Geschmack des Hanfextrakts herumschlagen müssen, was die Einnahme erleichtert. Während die Aufnahme durch den Körper etwas länger dauert, sind CBD-Softgels einfacher zu konsumieren als andere Methoden, was sie sehr beliebt macht.

Roll-On-Gele

Eine weitere häufige Anwendung für CBD-Öle sind Roll-On-Gele, die Schmerzen und Beschwerden im Zusammenhang mit anstrengenden Trainingseinheiten und Sport effektiv lindern. Roll-on-Gele werden durch topische Anwendung aufgetragen und auf die schmerzende oder betroffene Stelle "aufgerollt", damit die Haut das CBD-Öl aufnehmen kann.

Der CBD-Gehalt in den Roll-on-Gelen wird oft mit Aloe Vera, Menthol und vielen anderen Inhaltsstoffen gemischt, die eine beruhigende oder kühlende Wirkung ermöglichen. Darüber hinaus fügen einige Hersteller auch ätherische Öle oder andere Substanzen hinzu, die zu einer wärmenden Wirkung auf Ihre Haut beitragen. Überprüfen Sie unbedingt die Inhaltsstoffe des CBD Roll-on-Gels, das Sie kaufen möchten, damit Sie wissen, was es enthält.

Was ist mit dem Verdampfen von CBD?

Wenn Sie sich mit CBD-Öl und seinen Produkten beschäftigt haben, sind Sie möglicherweise auch auf CBD-Vaping oder CBD-Vape-Öl gestoßen. Dabei wird CBD inhaliert, anstatt es einzunehmen oder auf die Haut aufzutragen.

Vaping ist wegen seiner schnellen Abgabe beliebt, aber es ist nicht effektiver als jede andere eingenommene Form und kann langfristige Folgen haben.

Erstens kann es zu Lungenproblemen führen, insbesondere wenn Sie CBD-Vape-Öle kaufen, die nicht reguliert oder zertifiziert sind. Die Wahrscheinlichkeit von Lungenproblemen steigt, wenn Ihr Vape-Pen das Öl auf eine höhere Temperatur erhitzt, was zu Rußbildung führen kann. Darüber hinaus können bestimmte CBD-Vape-Öle auch schädliche Inhaltsstoffe enthalten, wie beispielsweise Propylenglykol.

Aufgrund dieser Risiken empfehlen wir nicht, CBD-Öl zu verdampfen. Es ist viel besser, eine essbare Form von CBD zu probieren, wie CBD-Gummis oder eine CBD-Tinktur.

Shop Farmer & Chemist für hochwertiges CBD-Öl

Die Verwendung von CBD-Öl bietet viele gesundheitliche Vorteile, wie sofortige Schmerzlinderung, schnellere Erholung vom Training, schnellere Heilung von Gewebe und Bändern, weniger Angst und Depression, Linderung von Migräne und Übelkeit und viele andere. Es ist jedoch immer wichtig zu überprüfen, wo Sie Ihre CBD-Produkte kaufen.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, wo Sie einen vertrauenswürdigen CBD-Anbieter finden können, sehen Sie sich an Farmer and Chemist. Wir sind stolz darauf, nur sichere und zertifizierte CBD-Produkte zu verkaufen, um sicherzustellen, dass Sie CBD-Öl von höchster Qualität erhalten.

Mehr Beiträge