5 Vorteile von CBD-Öl bei Gürtelrose

Veröffentlicht amMärz 14 2022

5 Benefits of CBD Oil for Shingles

Während Cannabidiol (auch bekannt als CBD-Öl) in den letzten Jahren Aufmerksamkeit auf sich gezogen hat, weil es Entzündungen lindern, zu einem erholsamen Schlaf beitragen und sogar die Symptome von Epilepsie lindern kann, gibt es auch Grund zu der Annahme, dass CBD Patienten helfen kann, die stark schmerzhaften Symptome zu lindern im Zusammenhang mit Gürtelrose.

5 Vorteile von CBD-Öl bei Gürtelrose

  1. Entzündungshemmende Eigenschaften
  2. Antivirale Wirkungen
  3. Linderung von Juckreiz
  4. Schmerzlinderung
  5. Stressreduzierung

CBD ist eine von Hunderten von chemischen Verbindungen, die in der Cannabis-Sativa- oder Hanfpflanze gefunden werden, und die wissenschaftliche Gemeinschaft beginnt gerade erst, ihr Potenzial für therapeutische Zwecke zu verstehen. Aber obwohl sich medizinische Beweise noch in einem frühen Stadium befinden, gibt es viel Grund zu Optimismus, wenn es darum geht, Cannabisöl zu verwenden, um Gürtelrose-Patienten während ihrer Heilung angenehmer zu machen.

Was sind Gürtelrose 

Wenn Sie als Kind Windpocken hatten, besteht die Möglichkeit, dass Sie auch als Erwachsener an Gürtelrose erkranken. Beide Erkrankungen werden durch das Varizella-Zoster-Virus verursacht. Sobald die anfängliche Windpockeninfektion abgeklungen ist, verbleibt das Virus im Körper, normalerweise in den Nervenzellen, bis es durch Stress oder andere Umweltfaktoren aktiviert wird. Wenn diese Aktivierung auftritt, entwickelt die Person Gürtelrose, eine Erkrankung, die am meisten durch einen schmerzhaften Ausschlag gekennzeichnet ist, der überall am Körper auftreten kann, obwohl er sich oft um eine Seite des Oberkörpers wickelt. Die Infektion kann auch juckende Blasen, Fieber, Schüttelfrost, Kopfschmerzen, starke Schmerzen, Magenverstimmung und eine insgesamt erhöhte Berührungsempfindlichkeit mit sich bringen.. 

Gürtelrose betrifft jedes Jahr ungefähr eine Million Amerikaner, und die medizinische Gemeinschaft schätzt, dass ungefähr jeder dritte Mensch, der sich als Kind mit Windpocken infiziert hat, später Gürtelrose entwickeln wird.

Während medizinische Beweise nicht ganz klar darüber sind, was das Varizella-Zoster-Virus nach Jahren der Ruhephase reaktivieren könnte, wissen wir, dass das Endocannabinoid-System beteiligt ist. Tatsächlich können CB1- und CB2-Rezeptoren auf dem Gürtelrose-Ausschlag gefunden werden. Jahrelange Behandlungsaufzeichnungen zeigen auch, dass herkömmliche Schmerzmittel sich als weitgehend unwirksam gegen die Symptome der Gürtelrose erwiesen haben. Das Varizella-Zoster-Virus verursacht Schäden an Nervenenden, die für die Wirkung der meisten Schmerzmittel erforderlich sind. 

Glücklicherweise kann die erfolgreiche Aktivierung des CB1-Rezeptors zu einer signifikanten Verringerung der Neuroinflammation führen. Während CBD diese Rezeptoren nicht direkt aktivieren kann, kann es die Aktivität des Rezeptors modulieren, was zur Linderung beitragen kann. Darüber hinaus ist CBD bekannt für seine Fähigkeit, Schmerzen und Entzündungen zu reduzieren. In der Tat, einStudienübersicht 2018 schlägt vor, dass auf Cannabis basierende Medikamente helfen können, chronische Nervenschmerzen zu lindern.

Wenn Sie erwägen, Gürtelrose mit CBD-Öl zu behandeln, sollten Sie unbedingt Ihren Arzt aufsuchen oder einen Apotheker konsultieren. Obwohl CBD nur sehr wenige geringfügige Nebenwirkungen gemeldet hat, ist es immer ratsam sicherzustellen, dass CBD-Produkte keine nachteiligen Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten haben, die Sie einnehmen.

5 Vorteile von CBD-Öl bei Gürtelrose

Nachdem wir nun erklärt haben, was Gürtelrose ist, werfen wir einen genaueren Blick auf einige der Vorteile, die CBD-Öl für Gürtelrose-Patienten bieten kann.

1. Entzündungshemmende Eigenschaften

Die dem CBD-Öl innewohnenden Cannabinoide sind dafür bekannt, starke entzündungshemmende Eigenschaften zu haben, die die Anzahl der entzündlichen Chemikalien im Körper reduzieren. Diese entzündlichen Chemikalien sind Teil der Schmerzbahnen des Körpers, und die Verringerung ihrer Präsenz im Körper kann helfen, die Schmerzwerte zu senken. Ein Großteil der Schmerzen, des Juckreizes und des allgemeinen Unbehagens bei Gürtelrose steht in direktem Zusammenhang mit Entzündungen, sodass die Behandlung dieser Entzündung ein Schlüsselelement für die wirksame Behandlung der Symptome von Gürtelrose bleibt.

Neben der Verwendung von Cannabisöl zur Bekämpfung der mit Gürtelrose verbundenen Entzündung kann die konventionelle Behandlung auch die Einnahme rezeptfreier nichtsteroidaler entzündungshemmender Medikamente oder die Verabreichung von Kortikosteroid-Injektionen umfassen.

2. Antivirale Wirkungen

Die derzeitige Behandlung von Gürtelrose kann die Verschreibung von antiviralen Medikamenten umfassen, einschließlich Aciclovir, Valaciclovir oder Famciclovir. Während diese Arten von Medikamenten helfen können, die Dauer der Infektion zu verkürzen, ist keines ein Heilmittel für Gürtelrose, noch wird eines von ihnen seine Symptome behandeln oder den Patienten mehr Komfort verschaffen.

Die Forschung zum Potenzial von CBD zur Behandlung viraler Erkrankungen wie Gürtelrose ist begrenzt. Ein kürzlich erschienener Artikel inCannabis- und Cannabinoidforschung hat das vorgeschlagenCBD hat das Potenzial, Virusinfektionen wie Hepatitis C zu behandeln. Es gibt jedoch nicht genügend klinische Beweise, um diese Hypothese zu bestätigen.

CBD war kürzlich auch Gegenstand einiger Tierversuche gegen das SARS-CoV-2-Virus, das COVID-19 verursacht. Tatsächlich fordern viele medizinische Forscher klinische Studien, um zu testen, ob dies der Fall istCBD kann COVID-19 vorbeugen und/oder behandeln in Menschen. Es sind jedoch weitere Tests erforderlich, um sowohl die Wirksamkeit als auch den Wirkungsmechanismus von CBD gegen Virusinfektionen zu bestimmen.

3. Linderung von Juckreiz

Der Juckreiz, der mit einer Gürtelrose einhergeht, kann für manche Patienten unerträglich sein, und das Kratzen dieses juckenden Hautausschlags kann zu offenen Wunden führen, die noch unangenehmer sind. Im schlimmsten Fall kann das Aufkratzen des Gürtelrose-Ausschlags zu einer Hautinfektion führen. Es gibt jedoch Hinweise darauf, dass die topische Anwendung von CBD-Öl Linderung verschaffen könnte. 

Tatsächlich wird CBD oft topisch als Öl oder Creme aufgetragen, um andere Hauterkrankungen wie Ekzeme, die auch Juckreiz und Hautreizungen verursachen, zu behandeln. Bei direkter Anwendung auf der Haut interagiert Cannabisöl mit Cannabinoidrezeptoren in der Epidermis und kann mehrere Vorteile bieten, darunter die Befeuchtung der Haut und die Verringerung von Juckreiz und Entzündungen.

4. Schmerzlinderung

Zusätzlich zu Juckreiz und Hautausschlag können viele Gürtelrose-Patienten starke Schmerzen verspüren, die in vielen Fällen Nervenschmerzen sind. Tatsächlich sind in vielen Fällen starke Gürtelrose-Schmerzen das erste Symptom, das Patienten bemerken, bevor sie einen Gürtelrose-Ausschlag entwickeln, und einige Gürtelrose-Patienten erleben diese Art von Nervenschmerzen sogar lange nachdem der anfängliche Gürtelrose-Ausschlag verschwunden ist. Dies wird als postherpetische Neuralgie bezeichnet. Bei einer Gürtelrose-Infektion werden oft Nervenfasern geschädigt, was bedeutet, dass sie nicht wie gewohnt Nachrichten von der Haut an das Gehirn senden können. Stattdessen werden Nachrichten verwirrt und übertrieben, was unerträgliche Nervenschmerzen verursachen kann

Herkömmliche schmerzlindernde Behandlungen für Gürtelrose umfassen Opiat-Schmerzmittel, Lidocain-Betäubungscreme oder topische Capsaicin-Pflaster. Aber zahlreiche Forschungsergebnisse haben gezeigt, dass CBD-Öl bei der Behandlung verschiedener Arten von Nervenschmerzen wirksam sein kann, hauptsächlich aufgrund seiner Wirkung auf das Endocannabinoid-System. Obwohl sich Studien nicht speziell mit der Verwendung von CBD-Öl zur Behandlung von Gürtelrose befassen, ist zu erwarten, dass CBD eine positive Wirkung auf die Behandlung von Gürtelrose-Schmerzen haben kann.

Zum Beispiel,eine aktuelle Studie fanden heraus, dass CBD-Produkte neuropathische Schmerzen, die durch Nervenschäden verursacht werden, bei Patienten, die mit Chemotherapeutika behandelt wurden, wirksam reduzierten. Diese Medikamente können Nervenzellen negativ beeinflussen, ähnlich wie es bei einer Gürtelrose der Fall sein kann, was zu chronischen Nervenschmerzen führt. Da gezeigt wurde, dass CBD-Öl neuropathische Schmerzen im Zusammenhang mit dieser Art von Schäden lindert, scheint es vernünftig, dass die Verwendung von CBD-Öl zur Behandlung von Gürtelrose-bedingten Schmerzen ebenfalls wirksam sein könnte.

Die Art und Weise, wie das menschliche Gehirn Schmerzen wahrnimmt, wird stark vom Endocannabinoid-System beeinflusst. Es beeinflusst direkt unsere Schmerzempfindlichkeit, insbesondere wenn der Schmerz durch eine Entzündung verursacht wird. Die Cannabinoide in CBD-Öl können den CB1-Rezeptor und den CB2-Rezeptor aktivieren, die dann die Schmerzwahrnehmung unterdrücken.

5. Stressabbau

Was wir über die Reaktivierung des Varizella-Zoster-Virus wissen, deutet darauf hin, dass es stark von der Stressreaktion des Körpers beeinflusst wird. Daher ist es wichtig, Ihren allgemeinen Stresspegel während der Behandlung einer Gürtelrose zu verringern, um seine Symptome effektiv zu bewältigen und so angenehm wie möglich zu bleiben.

Die gute Nachricht ist, dass die Bewältigung der Symptome von Angst und Stress einer der Hauptgründe für die Popularität von CBD ist, und viele Menschen berichten von großen Erfolgen bei der Verwendung von CBD-Öl zur Stressbewältigung. Tatsächlich wurde in einigen medizinischen Studien festgestellt, dass CBD-Öl die autonome Erregung des Körpers unterdrückt. Dies ist die Reaktion des Nervensystems auf Stress, die normalerweise mit einer plötzlich erhöhten Herzfrequenz und/oder einer schnellen, flachen Atmung einhergeht.

Die wenige vorhandene Forschung scheint zu veranschaulichen, dass Cannabis helfen kann, den Serotoninspiegel zu verändern, basierend auf seiner Wechselwirkung mit dem CB1-Rezeptor und dem CB2-Rezeptor des Körpers. Während Serotonin über mindestens 14 verschiedene Rezeptoren verfügt, bindet CBD spezifisch an den 5-HT1A-Cannabinoidrezeptor, der bei vielen Angststörungen eine Schlüsselrolle spielt. Und viele Cannabinoid-Anwender berichten, dass es ihnen ein allgemeines Gefühl der Ruhe und Entspannung vermittelt. Dies kann den Patienten sogar helfen, besser zu schlafen, was zu einer schnelleren und angenehmeren Genesung von Gürtelrose beitragen könnte.

Zusätzlich zur Verwendung von CBD-Öl können Patienten helfen, ihren Stress zu bewältigen, indem sie Aktivitäten wie Yoga, tiefes Atmen und Meditation ausüben.

So verwenden Sie CBD-Öl für Gürtelrose

Eine der einfachsten Möglichkeiten, CBD-Öl zur Behandlung von Gürtelrose zu verwenden, besteht darin, es einfach zu massierenCBD-Salbe oder -Lotion in die betroffenen oder schmerzenden Körperregionen. Mit dieser Art der topischen Anwendung können Sie sicherstellen, dass das Öl genau dort ankommt, wo Sie es am meisten brauchen. Stellen Sie sicher, dass Sie CBD-Öl nur auf intakter Haut verwenden; Wenn Ihr Gürtelroseausschlag verletzte Haut oder offene Blasen enthält, vermeiden Sie die Verwendung von CBD-Öl in diesen Bereichen. Andernfalls können Sie das CBD-Öl bei Bedarf erneut auf Ihren Ausschlag auftragen. Viele Gürtelrose-Patienten berichten, dass sie innerhalb von fünf Minuten Erleichterung verspüren, und die Wirkung kann bis zu sechs Stunden anhalten, aber die individuellen Ergebnisse können variieren. Sie können sich so oft wie nötig erneut bewerben.

Wenn Sie CBD-Öl nicht topisch anwenden möchten, können Sie auch versuchen, ein paar Tropfen unter Ihre Zunge zu geben. Die Einnahme von CBD-Öl auf diese Weise ermöglicht es, das Verdauungssystem zu umgehen und direkt in den Blutkreislauf zu gelangen. Viele Menschen berichten von positiven Vorteilen der sublingualen Einnahme von CBD-Öl innerhalb von 15 bis 20 Minuten, und die Vorteile können vier bis sechs Stunden anhalten. Sie können CBD-Öl auch über Esswaren wie zCBD-Gummis.

Wie immer sollten Sie bei der Verwendung von CBD-Öl für jeden Zustand mit der geringstmöglichen Dosis beginnen und diese schrittweise erhöhen, bis Sie die gewünschte therapeutische Wirkung erreichen. Die Wirksamkeit von CBD für Einzelpersonen hängt von mehreren verschiedenen Faktoren ab, einschließlich der Körperchemie, des Gewichts und des Unbehagens. Daher müssen Sie möglicherweise ein wenig experimentieren, bevor Sie die Verabreichungsmethode und CBD-Dosierung finden, die für Sie am besten geeignet sind. Scheuen Sie sich nicht, die Dosierung weiter zu erhöhen, um die therapeutischen Vorteile voll auszuschöpfen, da wir feststellen, dass die meisten Menschen nicht genug einnehmen. Weitere Informationen zum Finden der optimalen Dosierung für Sie finden Sie in unseremWie viel CBD-Öl sollte ich einnehmen?? Artikel oder Liste zu S1 E3 unseres Podcasts:Diejenige, in der wir über CBD und die Dosierung für Menschen und Haustiere sprechen.

CBD ist eine vielversprechende, risikoarme Gürtelrosebehandlung

Während die Forscher noch die genauen Vorteile von CBD-Öl für Gürtelrose untersuchen, macht es die allgemeine Verträglichkeit und das Fehlen von Nebenwirkungen von CBD einfach, es in Ihren Behandlungsplan aufzunehmen.

Konsultieren Sie wie immer Ihren Arzt oder Apotheker, um sicherzustellen, dass CBD möglicherweise nicht mit anderen Medikamenten interagiert, die Sie einnehmen. Und achten Sie darauf, Ihr CBD-Öl oder andere Cannabisprodukte von einem seriösen Hersteller zu kaufen, den Sie kennen und dem Sie vertrauen.

Wenn Sie Fragen zur Auswahl eines geeigneten CBD-Produkts haben, können Sie sich jederzeit an das Team von Farmer & Chemist wenden. Unsere sachkundigen Apotheker können Fragen beantworten und Ihnen helfen, das für Sie richtige CBD-Produkt zu finden.

Mehr Beiträge